Zentrale​ Meldestelle 
für die Registrierung von Diskriminierung und 
Gewalt gegen LSBTIQ* in Sachsen-Anhalt

Kontakt 

LSBTIQ*-Diskriminierungs-Meldestelle in Sachsen-Anhalt (DiMSA) 
der LSBTI*-Landeskoordinierungsstelle Sachsen-Anhalt Nord beim LSVD Sachsen-Anhalt e.V.

dimsa und lsbti

Fachstelle für Fragen zur geschlechtlichen und sexuellen Vielfalt.

Postanschrift: Postfach 12 46 | 39002 Magdeburg
Hausanschrift: Otto-von-Guericke-Str. 41 | 39104 Magdeburg
Telefon: 0391-5432569
Fax: 0391-5619762
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.dimsa.lgbt & www.lsvd-lsa.de  

Bürozeiten:
Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 17:00 - 19:00 Uhr
Sprechzeiten außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung
Änderungen bei Auswärtsterminen vorbehalten.

Träger: Lesben- und Schwulenverband (LSVD)
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Gefördert vom Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt.

Die „Diskriminierungs-Meldestelle Sachsen-Anhalt“ (DiMSA) ist ein Projekt der LSBTI*-Landeskoordinierungsstelle Sachsen-Anhalt Nord
in Trägerschaft des LSVD Sachsen-Anhalt e.V. und wird gemeinsam mit dem LSVD-Projekt „Queer And Trans* Life Support“
gefördert vom Ministerium für Justiz- und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt.

In Kooperation mit:

fasra FHW Fachschaft fasra FHW Fachschaft